KSV

Der Kreditschutzverband von 1870, kurz KSV, ist ein privatwirtschaftlicher Gläubigerschutzverband in Österreich und hat seinen Hauptsitz in Wien. Das primäre Ziel des KSV ist es, die Liquidität von Unternehmen zu fördern in dem man versucht, diese vor einem wirtschaftlichen Schaden zu bewahren. Wie bereits aus dem Namen hervorgeht wurde das Unternehmen im Jahr 1870 gegründet und hat neben dem Hauptsitz in Wien noch weitere Niederlassungen in Graz, Innsbruck, Linz, Salzburg, Feldkirch sowie Klagenfurt. Der KSV  beschäftigt mehr als 700 Mitarbeiter und betreut dabei mehr als 20.000 Kunden.

Die Leistungen des KSV sind neben Bonitätsauskünften auch noch die Bonitätsbeobachtung (Monitoring), Geldeintreibung (Inkasso), Marketingdaten sowie Insolvenzvertretung von Privat- und Kommerzkunden.

Durch internationale Tochterfirmen und strategische Beteiligungen ist die KSV Group entstanden, die einerseits für technisches Know-how und andererseits für weltweite Verbindungen steht. Der Verein untersteht einem Präsidium und Vorstand, wobei die operative Geschäftsführung von Johannes Nejedlik und Karl Jagsch ausgeübt wird.

Weitere Informationen finden sie hier auf der Homepage des KSV.

KSV: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,98 von 5 Punkten, basieren auf 40 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Diese Seite bewerten